Der Förderverein Torfbacken e.V. informiert:

Aufbau der Ketschermaschine im Süderholmer Moor

Die Torfback - Saison 2009 kann beginnen!

Die Ketschermaschine war nach dem Beenden der Saison 2007 abgebaut worden und wurde im letzten
Jahr von Teilnehmern der BvB-Maßnahme (Eine berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der
Bildungsgesellschaft Handwerk Meldorf und der Agentur für Arbeit in Heide) generalüberholt.
Nun wurde die Maschine von Vereinmitgliedern des Fördervereins Torfbacken e.V. zurück ins
Moor gebracht und an ihrem angestammten Platz in der Moorkuhle am Klaus-Groth-Wanderweg
im Süderholmer Moor wieder montiert und funktionsbereit gemacht.

Peter Franzen fährt mit seinem Ferguson den Anhänger
mit der Ketschermaschine ins Moor

Otto Rolfs jun. lädt mit seinem modernen John Deere mit Frontlader das Schwimmergestell im Moor ab.

Das Schwimmergestell mit seinen 3 Lufttonnen (je 200 ltr.) ist zu Wasser gelassen. Mars Dieter Timm verschraubt das hölzerne Traggestell mit dem Schwimmergestell.

Auf dem Traggestell ist der Getrieberahmen (grüner Metallrahmen) montiert worden.

Auf dem Getrieberahmen ist das Getriebe mit Handrad verschraubt worden. Mit dem Frontlader wird nun der 5mtr. lange Förderturm (Ketschermaschine) in Position gebracht und am Getriebe befestigt.

Das landseitige hölzerne Traggestell (mit Getrieberahmen, Getriebe und Förderturm) ist mit seinen beiden Rädern auf die am Ufer ausgelegte Laufschiene gelegt worden. Der Förderturm wird gerade von Peter Behrends (am Zugseil) aufgestellt.

Der Förderturm ist sicher verschraubt........

..... und die Ketschermaschine ist einsatzbereit!


 Aktionen des Fördervereins | zurück zur Startseite | Impressum | Last Update: 10/2009 | (c) Kreishandwerkerschaft Dithmarschen 2008