Entladen

Der Lanz kurz vor dem Entladen

In der Ausstellung

Blick aus der Ausstellung heraus

Der Lanz als Besuchermagnet

Der Lanz ist nicht nur optisch ein Hingucker - wenn er angeworfen wird, bleiben die Besucher stehen.

Dampfwalze in Schloß Gottorf

Ein historische Dampfwalze in der Kulisse von Schloß Gottorf.

Der Förderverein Torfbacken e.V. "auf Tour"

Aktionen des Förderverein Torfbacken e.V. im Jahre 2010

Gottorfer Landmarkt 2010 in Schleswig

Internationaler Museumstag

Am 16. Mai 2010 fand rund um das Schloss Gottorf bei Schleswig der nun schon 11. Gottorfer Landmarkt statt. Beim sogenannten Gottorfer Landmarkt handelt es sich um den größten Markt für ökologische Waren und Produktideen in Deutschland. Die 150 Händler, Firmen und Unternehmer aus Dänemark, Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern erwarten bis zu 20.000 Besucher.

Die Angebotspalette reicht vom Bio-Vollkornbrot und Öko-Gemüse bis zu Solar-Modulen und Windkraft-Rotoren. Und in diesem Jahr war zum ersten Mal der Förderverein Torfbacken e.V. mit von der Partie.

Nachfolgend sehen Sie einige Fotos von der Torfbackausstellung auf Schloß Gottorf.

Schleswig_1Schleswig_2

Aufbau der Torfbackausstellung am Samstag, den 15.Mai 2010. Der Transport durch die Spedition Matthissen klappt wieder
hervorragend. Bild rechts: Die Ausstellung steht, die Besucher (am nächsten Tag) können kommen.

Schleswig_3Schleswig_4

Vormittags, zum Beginn des 11.Landmarktes kamen noch ein paar Tropfen von oben, dann aber ein tolles Wetter. Und ein interessiertes
Publikum. Von Beginn an wurde die Ausstellung mit regen Interesse besucht. Der 1.Vorsitzende Mars Dieter hielt mehrere Vorträge
über die Kleinbürgerliche Brennstoffgewinnung in Süderholm / Dithmarschen. Diese Vorträge werden in der Regel in Plattdeutscher
Sprache gehalten. So trägt der Förderverein Torfbacken e.V. noch zur Pflege und Erhalt der Plattdeutschen Sprache bei.

Schleswig_5Schleswig_6

Bild links: Hier erklärt der 1. Vorsitzende des Torfbackvereins gerade den Ketscher, ein wichtiges Handwerkszeug zur Torfgewinnung.

Im rechten Bild ist die Jugend unter Anleitung von Ulrich Wiedemann dabei in der Matschkiste "Echten Torf" zum Backen vorzubereiten

Schleswig_7Schleswig_8

Und es klappt: die Backform ist gut gefüllt und wird gleich umgestülpt. Rechts: Besuch einer BIOTONNE!

Schleswig_9Schleswig_10

Die letzten Vorträge konnte Mars Dieter Timm dann endlich in der Nachmittagssonne halten. Den Rest des Tages lag die Ausstellung im
"Schatten" vom Schloß. Rechts: Die Ausstellung ist wieder verladen. Das Team rüstet sich für die Heimfahrt nach Dithmarschen.


 Aktionen des Fördervereins | zurück zur Startseite | Impressum | Last Update: 05/2010 | (c) Kreishandwerkerschaft Dithmarschen 2008