Aktionen des Förderverein Torfbacken e.V. im Jahre 2015

Kohltage 2015 in Meldorf

Ein Bericht von Mars Dieter Timm

Mit der mobilen großen Ausstellung vermittelt  der Torfbackverein auf dem Meldorfer Marktplatz am Meldorfer Dom anlässlich der Dithmarscher Kohltage
   Informatives über die ehemalige kleinbäuerliche Brennstoffherstellung aus dem Moor, nämlich mit Torf.

Anschaulich wurden die Besucher anhand der mitgeführten Gerätschaften, Bildtafeln und verschiedenen Torfsorten über die Entstehung der Moore und deren ehemalige Nutzung als Brennstofflieferant informiert.“

Die Ausstellung ist aufgebaut!

„Die Ausstellung ist aufgebaut. Ulli Wiedemann, vom Torfbackverein, steht den Besuchern sogleich Rede und Antwort. Rechts auf dem Bild sieht man den Info-Tisch mit Proben und Erklärungen über die erdgeschichtliche Entwicklung, wie abgestorbene Pflanzen zu Torf und dann zu Kohle werden.“

Die neuen Roll-Up's

„Als Ergänzungen  zu der alles überragenden Torfketschermaschine und anderen Torfabbaugerätschaften können sich die Standbesucher mittels der Bilder und Texte auf den Roll Up`s, die von Umwelt-BINGO gesponsert worden sind, über die Funktionsweise der alten restaurierten oder nachbebauten Gerätschaften  informieren".

Immer wieder ein HIT, die Matschkiste
Uli Wiedemann erklärt

Foto unten rechts: „Ulli Wiedemann erklärt die Wirkungsweise der bis in die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts eingesetzten alten hölzernen Bachkarre. In diese wird die mit der Ketschermaschine  aus der Moorkuhle bis zu einer Tiefe von 5 Metern herausgeholte frische Rohtorfmasse  hineingeschaufelt. Dann wird  ca. 30 Liter Moorwasser hinzugeschüttet und die Karre vom Pferd ca. 100 Meter über die Wiese gezogen, dabei wird der Torf mit der Moorwasser zu einem Torfbrei verrührt. Der fertige Torfbrei wird nun  über eine ausgelegte Backform mit 72 Fächerm (daher der Name „Torfbacken“ für die Art der Brennstoffherstellung)  ausgekippt und darin fest verstrichen, danach wird die Form für eine neue Fuhre umgelegt.“


 Aktionen des Fördervereins | zurück zur Startseite | Impressum | Last Update: 12/2015 | (c) dithmarscher webservice